Am damaligen Tatort
Echo der Bluttat hallt noch nach
Einige Blumen und Kerzen säumen nun den Tatort.
Foto: Julia Scholl
Ebermannstadt – 2021 wurde ein Mann auf offener Straße getötet. Zum Prozessstart kocht das Geschehene wieder hoch. Besuch in einem Ort voller Anteilnahme.

Die Kerzen sind verschwunden, die Blumen auch. An diesem warmen Märztag erinnert auf den ersten Blick nichts daran, dass hier vor acht Monaten ein Mensch gestorben ist. Hier, an der werktags viel befahrenen B470, die sich durch Ebermannstadt schlängelt, scheint alles, als hätte es den 17. Juli 2021 nie gegeben. Hier, mitten im Idyll der Fränkischen Schweiz, wo sich lachende Schulkinder ihr Mittagessen holen und Autofahrer genervt warten, bis die Ampel auf Grün springt, herrscht Alltag.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal