Kuriose Ideen
Wozu der ausgediente Christbaum noch gut ist
Im Landkreis Forchheim bieten verschiedene Organisationen wie Sportvereine oder Feuerwehren gemeinnützige Sammlungen an.
Andrea Warnecke, dpa
Stephan Großmann von Stephan Großmann, Matthias Litzlfelder, Franziska Rieger Fränkischer Tag
Forchheim – Am Samstag holen Vereine in manchen Forchheimer Stadtteilen die alten Christbäume ab. Wo Christbäume sonst entsorgt werden können und welche kuriosen Verwertungsmöglichkeiten es noch gibt.

Jetzt liegen die ausgedienten Weihnachtsbäume wieder wie traurige Gerippe in den Vorgärten oder am Straßenrand und warten auf ihre letzte Fahrt. Doch wie wird der Baum am besten entsorgt? Die Abfallwirtschaft am Landratsamt Forchheim teilt mit, dass abgeschmückte Weihnachtsbäume gehäckselt im Garten kompostiert werden oder zerkleinert über die Biotonne oder die Grüngutmulde am Wertstoffhof entsorgt werden können. Darüber hinaus bieten im Landkreis verschiedene Organisationen wie Sportvereine oder Feuerwehren gemeinnützige Sammlungen an. ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben