Fußball
Nummer 1 der Stadt, aber nicht mehr der Liga
Jonas Weber leitete gegen Herzogenaurach beide Buckenhofener Tore ein, musste aber die erste Saisonniederlage schlucken.
Foto: Felix Schott
Buckenhofen – Dass Aufsteiger Buckenhofen irgendwann verliert, war klar. Der Fall war nach dem Sieg im Stadtderby aber hoch. Herzogenaurach dreht zwei Rückstände.

Sollten die Mannschaften des Spielkreises Erlangen/Pegnitzgrund am Ende der Saison in der Fußball-Landesliga Nordost punktgleich sein, könnte der Blick auf die Sondertabelle spannend werden. Denn der FC Herzogenaurach, der SV Buckenhofen, die SpVgg Jahn Forchheim und der FSV Erlangen-Bruck nehmen sich zur Zeit gegenseitig die Punkte weg.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.