Bürgerentscheid kommt
Gößweinsteiner sollen über das Rathaus entscheiden
Das aktuelle Rathaus  Gößweinstein (im Foto) soll in das historische Pfarrhaus ziehen, das dann umgebaut werden soll. Jetzt können die Bürger entscheiden.
Foto: Barbara Herbst
F-Signet von Thomas Weichert Fränkischer Tag
Gößweinstein – Am 4. Dezember wird es in Gößweinstein gleich zwei Bürgerentscheide dazu geben, ob das historische Pfarrhaus zu einem neuen Rathaus umgebaut wird.

Am 4. Dezember werden die Gößweinsteiner Wahlberechtigten zu den Wahlurnen gerufen. Sie können dann gleich über zwei Bürgerentscheide abstimmen. Da wäre einmal das von der Interessengemeinschaft (IG) „Zukunft Rathaus Gößweinstein“ beantragte Bürgerbegehren „Kein Rathaus ins Pfarrhaus“ mit der Fragestellung: „Sind Sie dafür, dass unser Rathaus weiterhin eigenständig, wenn möglich am alten Standort verbleibt, und nicht wegen der zu erwartenden hohen Kosten und den damit verbundenen Folgen in das noch zu ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.