Neue Brücke
„Rüssenbacher Steg“ ist eingeweiht - und löst ...
Die ersten Radfahrer überqueren die neu eingeweihte Brücke „Rüssenbacher Steg“.
Foto: Carmen Schwind
Ebermannstadt – Wo früher eine Holzbrücke über die Wiesent führte, gibt es nun eine Konstruktion aus Metall. Insgesamt rund 487.000 Euro hat die neue Brücke gekostet.

„Bäche und Flüsse werden oft als Lebensader der Landschaft bezeichnet“, trug Bürgermeisterin Christiane Meyer bei der Einweihung des „Rüssenbacher Stegs“ vor. Wer jetzt überlegt, „wo gibt es denn einen ‘Rüssenbacher Steg‘ in Ebermannstadt?“, dem sei erklärt, dass mit dem Abbruch der alten Holzbrücke mit Namen „Pioniersteg“ auch deren Name verschwunden ist.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich