Wird Obst teurer?
Gebühren: Aufschrei am Forchheimer Wochenmarkt
Weil Obst- und Gemüsevermarkter wie Joachim Albrecht  seit Frühjahr höhere Gebühren zahlen, drohen einige damit, Forchheim den Rücken zu kehren.
Weil Obst- und Gemüsevermarkter wie Joachim Albrecht seit Frühjahr höhere Gebühren zahlen, drohen einige damit, Forchheim den Rücken zu kehren.
Foto: Ronald Heck
Forchheim – Marktbeschicker schlagen Alarm: Wegen höherer Standgebühren müssen Forchheimer nun befürchten, dass frisches Obst und Gemüse teurer und rarer wird.

Wenn es an Markttagen auf dem Paradeplatz schon ab den frühen Morgenstunden fränkisches Gemüse, Obst, Blumen und regionale Köstlichkeiten zu kaufen gibt, stehen die Forchheimer Schlange. An den Verkaufsständen versorgen sich viele Stadtbewohner fußläufig mit frischen Lebensmitteln und Produkten aus der Region.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren