Eier aus dem Automat
Wie dieses Paar zum Direktvermarkter wurde
Laura Söllner und Jonas Stenglein vor dem Grundstück mit dem Hühnermobil
Foto: Thomas Weichert
Hubenberg – Laura Söllner startet mit ihrem Freund ein Bio-Projekt in der Fränkischen Schweiz. Dabei setzen sie auf 200 Hühner - und die Ehrlichkeit der Kunden.

200 braun-weiße Legehennen, die auch nur braune Eier legen und deren Eidotter ganz dunkelgelb ist, gackern auf einer eingezäunten Wiese vor sich hin, fressen Gras und scharren und picken. In der Mitte der Wiese steht ein großer fahrbarer Hühnerstall, der so genannte „Chicken-Trailer“, in dem die Hühner fast täglich ein Ei legen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.