Paradeplatz
Forchheim startet sein Millionenprojekt
Ein Teil des Pflasters am Paradeplatz ist schon aufgerissen.
Ein Teil des Pflasters am Paradeplatz ist schon aufgerissen.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Die Vorschusslorbeeren für den neuen Paradeplatz sind riesig, jetzt bestimmen erst einmal die Bagger das Bild. Das müssen Forchheimer jetzt wissen.

Süreyya Durmus nimmt es locker. „Ich bin froh, dass es endlich losgeht“, sagt der Besitzer der L’Osteria am Paradeplatz. Vor seinem Restaurant sind noch Tische und Sonnenschirme aufgebaut. Die würden jahreszeitenbedingt sowieso bald verschwinden. Aber in den nächsten Monaten wird auf Forchheims zentralem Platz auch sonst wenig möglich sein.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren