Millionen-Projekt
Rathaus: Warum die Kosten immer weiter steigen
Was passiert auf der Großbaustelle? Die voraussichtlichen Kosten der Rathaussanierung liegen bei 23,3 Millionen Euro.
Was passiert auf der Großbaustelle? Die voraussichtlichen Kosten der Rathaussanierung liegen bei 23,3 Millionen Euro.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Forchheim muss mit zusätzlichen Kosten bei der Sanierung seines Wahrzeichens rechnen. Schon wieder. Was das mit mittelalterlichen Mauern zu tun hat.

Bei den archäologischen Grabungen im Forchheimer Rathaus sind neue Herausforderungen zutage getreten: Um die ausgegrabenen, historischen Mauern zu erhalten, muss mit höheren Kosten gerechnet werden. Rathaus Forchheim: Alte Mauern sind einsturzgefährdet Auf der Großbaustelle im Herzen Forchheims gingen die Grabungen im Hauptbau des Rathauses weiter. Die Archäologen haben die Fundamentunterkante der Außenwände erreicht. Dabei stellten die Experten fest, dass die kleinteilig aufgebauten Mauern auf Sand gebaut wurden. Das Problem: Risse deuten darauf hin, dass der Untergrund instabil ist und die Mauern dadurch ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren