Kreisschülersprecher
Was Lukas und Arnis bewirken möchten
Zum Kreisschülersprecher der Mittelschulen wurde Lukas Wohlmacher (rechts) aus Burgpreppach gewählt und zu seinem Stellvertreter Arnis Gashi.
Zum Kreisschülersprecher der Mittelschulen wurde Lukas Wohlmacher (rechts) aus Burgpreppach gewählt und zu seinem Stellvertreter Arnis Gashi.
Foto: Günther Geiling
F-Signet von Günther Geiling Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Zwei Teenager kümmern sich jetzt um die Altersgenossen an acht Mittelschulen im Landkreis Haßberge. Viele Aufgaben kommen auf sie zu.

Lukas Wohlmacher aus Burgpreppach und Arnis Gashi aus Haßfurt sind die neuen Kreisschülersprecher der Mittelschulen im Landkreis Haßberge. Auf die beiden Zehntklässler kommen damit vielfältige Aufgaben zu, denn sie sollen die Interessen der Schüler aller Jahrgangsstufen vertreten und auch Ansprechpartner für die Wünsche und Belange ihrer Mitschüler sein.

In den acht Mittelschulen des Landkreises Haßberge wurden sie  zu Schülersprechern oder Schülersprecherinnen gewählt, hier mit Schulamtsdirektorin Susanne Vodde (hintere Reihe rechts).
In den acht Mittelschulen des Landkreises Haßberge wurden sie zu Schülersprechern oder Schülersprecherinnen gewählt, hier mit Schulamtsdirektorin Susanne Vodde (hintere Reihe rechts).
Foto: Günther Geiling

Mit Beginn des Schuljahres 2022/23 hatten die Schüler der Mittelschulen schon ihre Klassensprecher gewählt und diese wählten wiederum an ihrer Schule den Schülersprecher oder die Schülersprecherin. Diese waren nun in das Landratsamt Haßberge eingeladen, um aus ihren Reihen den Kreisschülersprecher zu wählen.

Die acht Mittelschulen haben ihre jeweiligen Schülersprecher zur Wahl geschickt

Die acht Mittelschulen im Landkreis Haßberge waren mit Lukas Wohlmacher (MS Ebern), John Engert (MS Eltmann), Arnis Gashi (MS Haßfurt), Ronya Joe (MS Hofheim), Linus Wrage (MS Knetzgau), Arny Grader (MS Maroldsweisach), Jonas Sykora (MS Theres) und Elias Hetterich (MS Zeil) vertreten.

Die Schülersprecher stellten sich kurz vor und erklärten, warum sie in der Schülermitverantwortung mitarbeiten wollen. Aus der Wahl ging dann der 15-jährige Lukas Wohlmacher aus Burgpreppach als Kreissieger hervor. Zu seinem Stellvertreter wurde der 16-jährige Arnis Gashi aus Haßfurt (Albrecht-Dürer-Mittelschule Haßfurt) gewählt.

Kreisschülersprecher Lukas Wohlmacher ist bereit, Verantwortung zu übernehmen

Lukas Wohlmacher hat die Grundschule in Burgpreppach durchlaufen und ist nun in der Klasse 10 a der Mittelschule in Ebern. Klassensprecher sei er bisher noch nicht gewesen, Karate oder Motorradsport hätten ihn mehr beschäftigt. Doch nun habe sich bei ihm etwas verändert. „Nun habe ich aber Lust verspürt, mich für meine Mitschüler zu engagieren. Ich glaube auch, dass ich durchsetzungsfähig bin und einiges bewegen kann“, sagte der 15-Jährige. Seine Schule lobte er: „Bei uns ist eigentlich alles in Ordnung und läuft auch gut. Natürlich gibt es auch hier Wünsche wie zum Beispiel Klettergerüste für den Pausenhof.“

Lukas Wohlmacher vertritt die Haßberge-Schulen bei der Bezirksschülersprecherwahl

Er sei ja schon mit der Berufswahl beschäftigt und in dieser Hinsicht lobte er die Möglichkeit von Praktika, von denen er schon drei absolviert habe, darunter auch bei Valeo in Ebern.

Lukas Wohlmacher wird nun den Landkreis Haßberge bei der Bezirksschülersprecherwahl für Unterfranken vertreten.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: