Große Vorfreude
Ein Blick auf den Kultursommer im Barockschloss
Kulturreferentin Simone Kolb , Kabarettist Oti Schmelzer, Knetzgaus Bürgermeister Stefan Paulus und Kinobetreiber Bruno Schneyer (von links) versprechen einen genüsslichen Kinosommer im Schlosspark Oberschwappach. Christiane Reuther
Kulturreferentin Simone Kolb , Kabarettist Oti Schmelzer, Knetzgaus Bürgermeister Stefan Paulus und Kinobetreiber Bruno Schneyer (von links) versprechen einen genüsslichen Kinosommer im Schlosspark Oberschwappach. Christiane Reuther
Foto: Christiane Reuther
Knetzgau – In Oberschwappach stehen demnächst Kino, Kabarett und Musik auf dem Programm. Welche Filme laufen, und wann es los geht.

 Der Kinosommer im Schlosspark Oberschwappach feierte vor einem Jahr Premiere. In diesem Sommer folgt  die Fortsetzung, die in einem Event Live-Musik, Open-Air-Kino und Kabarett zusammenführt. 

An allen sechs Veranstaltungstagen des Kinosommers werden ab 19 Uhr bekannte Bands und Musiker  Live-Konzerte geben. Los geht’s am 5. August. Die Filme beginnen jeweils um 21.30 Uhr, Einlass ist täglich ab 18.30 Uhr. Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt. 
 
Die Gäste können sich vor Ort Zeit für Kultur, Kabarett und Kino nehmen. „Es ist eine starke Nachfrage nach Kulturveranstaltungen da“, sagte Knetzgaus Bürgermeister Stefan Paulus bei einem Gespräch im lauschigen Schlosspark. 

Viele Besucher im vergangenen Jahr

Der Gemeinde sei es als Veranstalter wichtig, heimische Kulturschaffende zu unterstützen. Die starke Nachfrage hätten die Gemeinde und Bruno Schneyer vom Zeiler Kino Capitol dazu bewogen, den Kinosommer fortzusetzen. 

Dieses Mal ist der Oberschwappacher Kabarettist und Winzer Oti Schmelzer mit im Boot.  „Es ist eine schöne Kombi“, sagte Schmelzer. Mit seinen vier Auftritten am 12., 13., 19. und 20. August will er aus dem Steigerwald seine Zuhörer begeistern.  Er tritt mit seinem Bühnenprogramm „Sunn scheint schö“ auf. 

Komiker aus dem Steigerwald

Der Titel seines Bühnenprogramms ist insgeheim auch das Motto der Open-Air-Veranstaltung vor der barocken Schlosskulisse. Lustig wird es dort allemal: Schmelzer bringt eine Abordnung der Altneihauser Feierwehrkapell’n mit. Aber auch die Weindunstmusikanten versprechen Kurzweile. Ein Höhepunkt wird dann der Auftritt des lokalen Komikerduos Lubber und Babbo. Mit viel Wortwitz und einer ordentlichen Portion fränkischem Wahnsinn werden die beiden Steigerwäldler wie gewohnt abliefern.

Knetzgaus Kulturreferentin Simone Kolb freut sich auf das Event: „Ich finde, ein besseres Ambiente als das Oberschwappacher Schloss ist für den Kultursommer schwer zu finden. Kabarettveranstaltungen, Live-Musik und Kino unter alten Bäumen des Schlossgartens, dazu kulinarische Köstlichkeiten der ansässigen Gastronomie, geselliger kann es an einem lauen Sommerabend kaum werden. Ich freue mich auf die kommende Open-Air-Veranstaltung, und die vielen, die noch folgen werden.“ 

Große Vorfreude beim Kinobetreiber

Auch bei Kinobetreiber Bruno Schneyer aus Zeil ist die Freude groß: „Da bin ich gerne dabei“. Es ist laut Schneyer schwer, den Bereich Kino im Sommer in geschlossene Räume zu bringen. „Je schöner die Lokalität, umso größer ist die Freude“, erklärt er. Er hat neben einem abwechslungsreichen Filmangebot von Action, Drama und Komödien besondere Bands eingeladen.  

Mit dabei sind vom 5. bis 7. August die Klaus-Brandl-Band, die Rudi-MadsiusBand, Eugen de Ryck aus Schweinfurt mit seinem Ukraine-Projekt „MYR 4 Ukraine“ und die ukrainische Song-Contest-Gewinnerin Nathalie Papazoglu. Von 16. bis 18. August folgt der zweite Teil des Kinosommers mit Singer-Songwriter André Carswell und Michel Hauck, der Charles-Mailer-Blues-Band und Simply Acoustic.

Klassiker auf der Leinwand

Jeweils gegen 21.30 Uhr heißt es dann „Film ab“ für den Kinosommer. Gezeigt werden Klassiker wie „Night on Earth“ und aktuelle Komödien wie „Generation Beziehungsunfähig“, „Es ist nur eine Phase, Hase“, „Wanda, mein Wunder“ und „Wunderschön“. Ticket-Reservierungen   sind unter  09524 1601 oder online bei okticket.de möglich. Karten für das   Schmelzers Programm   gibt es unter: https://otiderschmelzer.jimdofree.com.   

Lesen Sie auch: