Forderung
Neues Trittsteinkonzept für die Hassberge
Ulrich Mergner weiß, dass ein Baum in allen Lebensstadien wichtig ist für die ganze ihn umgebende Natur. Denn er bietet – beispielsweise mit einem solch morschen Bereich eine Nisthöhle für ganz bestimmte Vögel. Viel mehr solcher Bäume wären für di...
Wolfgang Aull
F-Signet von Wolfgang Aull Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Artenvielfalt bringt nicht nur ein großes Schutzgebiet. Viele kleine „Trittsteine“ sind besser. Warum die über den Steigerwald hinausreichen sollten.

Forstfachmann Ulrich Mergner wohnt in Fabrikschleichach. Er bekam kürzlich vom Agrarministerium Ungarn in Budapest die Auszeichnung „Pro Silva Hungariae Award“ überreicht. Denn: Mergner hat über 14 Jahre ungarischen Förstern Grundprinzipien der Dauerwaldwirtschaft vermittelt und für die Akzeptanz des Naturschutzes in der Waldbewirtschaftung geworben. Wir sprachen mit ihm über das Trittsteinkonzept.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben