Stromausfall
Die Angst vor dem Blackout ist unbegründet
Die Gefahr, dass die Lichter in Deutschland ausgehen, ist nach Einschätzung von Experten gering.
Foto: Nicolas Armer/dpa
Thema: Energie
Günter Flegel von Günter Flegel Fränkischer Tag
Haßfurt – Der oberste Katastrophenschützer des Landes warnt: Im Winter gehen die Lichter aus. Die Gefahr schätzen Experten als gering ein.

Martin Horn ist schon aktiv geworden, bevor Ralph Tiesler der Wochenzeitung „Die Welt“ sein Interview gab, das seit Tagen die Schlagzeilen beherrscht: Der Leiter des Bundesamtes vor Katastrophenschutz hatte vor einem im Winter drohenden Blackout gewarnt, einem Ausfall der Stromversorgung und damit einem möglichen Kollaps der sensiblen Infrastruktur.„Auf so was muss man grundsätzlich vorbereitet sein, keine Frage, auch wenn die Gefahr für Stromausfälle nicht größer geworden ist.“ Das sagt Martin Horn.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.