Erduntersuchungen
Das Ohr auf dem Bauch der Erde
So sieht ein Geophon aus, das im Boden steckt. Es fängt Vibrationswellen auf.
Fränkischer Tag Archiv / Wolfgang Bauer
Brigitte Krause von Brigitte Krause Fränkischer Tag
LKR Haßberge – Es ist ein weißer Fleck auf der Landkarte: Wo kommt sie her, diese Erdwärme, die Erlanger Geologen in Franken aufgefallen ist?

Als Wolfgang Bauer in den 1990er Jahren an seine Doktorarbeit ging, befasste er sich mit den Temperaturen im Untergrund Nordbayerns. Und da erkannte er sie das erste Mal: diese Anomalie in der natürlichen Erdwärme im Fränkischen zwischen Schweinfurt, Coburg und Bayreuth. 25 Jahre später bekam der heutige Leiter der Forschungsgruppe Geothermie am Lehrstuhl für Geologie an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Geo-Zentrum Nordbayern, den wissenschaftlichen Auftrag „nachzubohren“: Was ist die Ursache für diese ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben