Kurioses Problem
Was Finnland mit dem dichten Mainwehr zu tun hat
Auch wenn sie nach Rom führen: Nicht alle Wege führen über den Main, hier in Limbach aber schon.
Foto: Günter Flegel
LKR Haßberge – Über das Wehr der Staustufe Knetzgau führt ein beliebter Fußweg. Ebenso über die Staustufe Limbach. Doch hier ist die Tür zu, dort offen. Warum?

Die berühmte Weisheit, wonach alle Wege nach Rom führen, erweist sich ausgerechnet im Landkreis Haßberge als Sackgasse. Will man auf dem Weg in die Ewige Stadt den Main bei Limbach überqueren, dann kommt man weiter. Ein paar Kilometer flussabwärts steht man in Knetzgau vor einer verschlossenen Tür. Das Problem? Lösbar.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.