Millionengrab
Der geplatzte Traum vom Gaskraftwerk
So sah  das Gaskraftwerk auf dem Zucker-Gelände in Zeil im Plan aus.
Günter Flegel/Archiv
Energie
Günter Flegel von Günter Flegel Fränkischer Tag
Zeil am Main – Vor zehn Jahren wurde das Aus für ein Großprojekt besiegelt. Heute ist klar: Aus der Goldgrube wäre wohl ein Millionengrab geworden.

700 Millionen Euro. Man muss nicht der Bürgermeister einer kleinen Stadt sein, die von Firmenschließungen und Insolvenzen gebeutelt ist, um beim Klang dieser Investitionssumme zu frohlocken. Zeil, die Energie-Stadt: Die Aussicht auf einen warmen Geldregen war nach der Stilllegung der Zuckerfabrik ein Silberstreif am Horizont der Stadt. 2012 dann platzte der Traum. Aus heutiger Sicht: zum Glück!Vision: Energie-Hauptstadt der RegionBegonnen hat die Vision, dass Zeil zur Energie-Hauptstadt der Region werden könnte, 2011 weit weg in Japan.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben