Politisches Motiv?
Rezelsdorf: Randalierer zerstören zehn Kunstwerke
Was nicht im Weiher landete, schlugen die Randalierer in Stücke.
Foto: Richard Sänger
F-Signet von Richard Sänger Fränkischer Tag
Weisendorf – Die Mitglieder des Vereins "Kunst und Kultur Seebachgrund" sind fassungslos. Die hinterlassenen Aufkleber weisen auf eine politische Tat hin.

Wut und Enttäuschung beim im März gegründeten Verein „Kunst und Kultur (KUK) Seebachgrund“: Vandalen zerstörten 90 Prozent der Kunstwerke am Rundwanderweg oder warfen sie in den Weiher. Wer macht so etwas – und warum? Diese Frage dürften sich derzeit die Vereinsmitglieder und Künstler stellen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.