Projekttag
Schüler lernen, was ökologisches Handeln bedeutet
Die Kinder griffen beim Bio-Buffet zu.
Die Kinder griffen beim Bio-Buffet zu.
Manuela Bäuerlein
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Herzogenaurach – Das Umweltforscher-Mobil besuchte Herzogenauracher Grundschüler. Es gab spananende Experimente.

Seit 2002 gibt es die Kindermeilen-Kampagne. Viele Kindertageseinrichtungen und Schulen beteiligen sich daran: Sie sammeln während der Aktionswochen grüne Meilen für das Klima. Diese Zigtausend Meilen werden dann den Teilnehmern der UN- Klimakonferenz übergeben.

Wie aus einer Pressemitteilung de

Die Kinder waren begeistert bei der Sache.
Die Kinder waren begeistert bei der Sache.
Manuela Bäuerlein

Ökofest-Initiative hervorgeht, unterstützt die Stadt Herzogenaurach die Aktion, indem sie jedes Jahr die Einrichtungen und Schulen motiviert sich mit ihren Kindern daran zu beteiligen und die gesammelten Meilen dann weiterreicht.

Verschiedene Versuche mit Wasser fanden statt.
Verschiedene Versuche mit Wasser fanden statt.
Manuela Bäuerlein

Die Klasse oder Gruppe einer Einrichtung beziehungsweise einer Schule, die besonders viele Meilen gesammelt hat, wird von der Ökofest-Initiative mit etwas Besonderem gewürdigt.

Es gab spannende Experimente.
Es gab spannende Experimente.
Manuela Bäuerlein

Für ihr fleißiges Sammeln stand für die Klasse 4 G der Carl-Platz-Schule eine solche Anerkennung noch aus: Die Schüler nahmen an dem umweltpädagogische Projekt „Wasser“ teil. Das wurde unter professioneller Anleitung von den Umweltpädagogogen des Umweltforschermobil der Umweltstation Jugendcamp Vestenbergsgreuth durchgeführt.

Ein biologisches Büffet

Während die Kinder forschten, experimentierten, staunten und sich über ihre neu gewonnenen Erkenntnisse freuten, bereiteten Manuela Bäuerlein, Agnes Hofmann und Jutta Hug von der Ökofest-Initiative ein Büffet aus kontrolliert biologischen Produkten aus der Region und auch aus fairem Handel zu. Die Freude der Kinder und der Lehrkräfte war groß, so ein spannendes Projekt zu erleben. Zudem griffen alle beim gesunden Frühstück zu.

Vieles drehte sich ums Wasser.
Vieles drehte sich ums Wasser.
Manuela Bäuerlein

Die Kinder wollen sich weiterhin tatkräftig am Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit beteiligen und haben schon ihre nächsten Meilen in der Stadt Herzogenaurach eingereicht.

Nächstes Fest im Frühjahr

Die Ökofestler steigen im Dezember in die Planung für das 21. Ökofestes am Sonntag 30. April, ein. Sie freuen sich auf die Bereitschaft viele Helfer, Vereine und Anbieter, die dazu beitragen wollen, dass das Ökofest und die dadurch finanzierten Projekte ein voller Erfolg werden.

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: