Geselligkeit
Das 45. Altstadtfest ist eröffnet
Bei der Eröffnung am Freitagabend waren auch Gäste aus Nova Gradiska dabei.
Bei der Eröffnung am Freitagabend waren auch Gäste aus Nova Gradiska dabei.
Foto: Manfred Welker
Herzogenaurach – Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause darf in der guten Stube der Stadt wieder gefeiert werden. Luftballons stiegen zum Auftakt.

Die Parforcehorngruppe Aurachgrund unter der Leitung von Joachim Kreie sowie Alberto Parmigiani mit seinen Trommlern vom Piranhia Social Club verkündeten den Herzogenauracher den Beginn des Altstadtfestes, nach zwei Jahren Pause.

Bunte Luftballons stiegen zum Auftakt gen Himmel.
Bunte Luftballons stiegen zum Auftakt gen Himmel.
Foto: Manfred Welker

Bei bestem Wetter versprach Bürgermeister German Hacker (SPD) auf dem Podium des KCH auch für die kommenden Tage sonniges Wetter, ideal für den Besuch des Altstadtfestes. Luftballons in den Farben der Partnerstädte stiegen zur Begrüßung in den Himmel auf.

Auch die Parforcehornbläser gestalteten den Auftakt mit.
Auch die Parforcehornbläser gestalteten den Auftakt mit.
Foto: Manfred Welker

Gäste aus Nova Gradiska

Anwesend waren auch zwei Vertreter aus der Partnerstadt Nova Gradiska, mit der die Herzogenauracher noch in diesem Jahr, allerdings mit Verspätung, 40 Jahre Partnerschaft feiern.

Die Trommler des Piranha Social Clubs waren  bei der Eröffnung dabei.
Die Trommler des Piranha Social Clubs waren bei der Eröffnung dabei.
Foto: Manfred Welker

Vor allem die Vereine präsentieren sich bei diesem Fest bis zum Sonntagabend und die Besucher sollen diese bestmöglich unterstützten. Auch ein Stand aus Nova Gradiska ist darunter. Die Teilnehmer aus der Partnerstadt Wolfsberg in Kärnten fehlen heuer allerdings, sie feiern in diesem Jahr zeitgleich ein eigenes Stadtfest.

Lesen Sie auch  folgende Berichte zum 45. Herzogenauracher Altstadtfest:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: