Schulprojekt
Hilfe für Zubza: Innenminister lobt junge Macher
Die Schüler zeigten Innenminister Joachim Herrmann (3.v.r.), Landrat Alexander Tritthart (2.v.l.) und Projektinitiator Ernst Klimek (4.v.r.) Briefe aus Indien.
Foto: Andrea Beck
Andrea Beck von Andrea Beck Fränkischer Tag
Weisendorf – Zur Jubiläumsfeier der 15-jährigen Schulpartnerschaft mit Zubza kamen Innenminister Herrmann und Erzbischof Schick als Ehrengäste nach Weisendorf.

In den Briefen ihrer indischen Freunde lesen die Weisendorfer Grundschüler viele traurige Geschichten. „Ich, Ria, lebe mit meiner Mutter und drei Geschwistern in einer kleinen Hütte. Wir haben nur einen Raum zum Leben. Mein Vater ist schon lange tot. Wir sind sehr arm. Ich wünsche mir so sehr, in einem guten Haus zu wohnen, mit Fenstern und einer Tür, die man zumachen kann.“ Doch es gibt auch Briefe, die von den indischen Kindern und ihren Eltern aus der Region Nagaland im Nord-Osten von Indien voller Freude geschrieben wurden. ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.