Eisstadion Höchstadt
Schlittschuhläufer ärgern sich über lange Warteschlangen
In diesen Tagen bilden sich immer wieder lange Schlagen vor dem Eingangsbereich des Höchstadter Eisstadions.
Georg Kaczmarek
F-Signet von Andreas Dorsch Fränkischer Tag
Höchstadt a. d. Aisch – Wartezeiten an den Kassen des Eisstadions lassen sich kaum vermeiden, der Automat ist überfordert, Besucher sind verärgert. Es gibt allerdings einen Tipp, wie es schneller geht.

An Wintersport in der freien Natur ist derzeit nicht zu denken. Von Schnee keine Spur und bei den frühlingshaften Temperaturen ist auch kein Weiher zugefroren, auf dem man sich austoben könnte. Wer da nicht ganz auf winterliche Aktivitäten verzichten möchte, den lädt das Höchstadter Eisstadion ein. Das erlebt bei solchen Witterungsverhältnissen einen regelrechten Ansturm.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben