Höchstadt Alligators
Warum Shatsky Höchstadt den Rücken kehrt
Nikita Shatsky hatte in Höchstadt langfristig verlängert. Doch nun wechselt der Stürmer in die DEL2, die Alligators suchen Ersatz.
Foto: Andreas Klupp, Archiv
Höchstadt a. d. Aisch – Nikita Shatsky wechselt zurück nach Krefeld. Das Angebot „konnte ich nicht ablehnen“, sagt er. HEC-Manager Daniel Tratz nimmt es gelassen – und plant.

Die Eishockey-Oberligisten dürfen kommende Saison drei statt zwei Ausländer lizenzieren. Damit entspricht der Deutsche Eishockeybund (DEB) dem Wunsch der Vereine, die mehrheitlich für eine Aufstockung des Kontingents stimmten. Auch der Höchstadter EC war dafür, bestätigt Daniel Tratz. „Der deutsche Spielermarkt ist in diesem Sommer stark begrenzt, vor allem im Abwehrbereich. Wir wollen den Fans ein gewisses sportliches Level bieten, da bekommen wir durch einen weiteren Ausländer mehr Spielraum“, erklärt der Teammanager. Nikita ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich