Fußball
Heßdorf wächst gegen Ingolstadt über sich hinaus
Ingolstadts Justin Butler (links) setzt zum Schuss an, Sebastian Hofmann stört. Heßdorf hielt den Drittliga-Titelkandidaten nach Kräften auf Trab.
Foto: Sportfoto Zink
Heßdorf – Fast 1000 Zuschauer sehen, wie der krasse Außenseiter den Schanzern Paroli bietet. Der Lohn: Nur drei Gegentore – und ein großes Lob von Rüdiger Rehm.

Ein zweistelliges Ergebnis wäre zu erwarten gewesen, immerhin reiste der Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt mit fast voller Kapelle zum Kreisligisten nach Heßdorf. Doch von wegen Schützenfest: Die SpVgg kämpft angefeuert von 980 Zuschauern um jeden Meter. Mit 0:3 (0:1) verliert Heßdorf, ein Gewinner ist das Team von Helmut Wolff trotzdem.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich