Warnstreik IG Metall
Mehr als 300 demonstrierten vor Schaeffler
Protest in Rot: Dem Aufruf der IG Metall zum nächtlichen Warnstreik vor dem Schaeffler-Nordtor folgten mehr als 300 Teilnehmer.
Foto: Betriebsrat
Bernhard Panzer von Bernhard Panzer Fränkischer Tag
Herzogenaurach – Warnstreik bei Schaeffler: Thematisiert wurde neben der Tarifrunde auch der Arbeitsplatzabbau.

Angesetzt war der Warnstreik der IG Metall vor dem Schaeffler-Nordtor am späten Mittwochabend wegen der aktuellen Tarifrunde.Freilich blieb es nicht bei diesem Thema und es gab auch Aussagen der Redner zu dem bevorstehenden Arbeitsplatzabbau des Unternehmens vor allem am Standort Herzogenaurach.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.