Umleitungschaos
ERH: Wenn aus zwei Kilometern plötzlich 20 werden
Am Kreisverkehr in Beutelsdorf ist Schluss. Die ausgeschilderte  Umleitung führt weit außen herum über Weisendorf und Heßdorf.
Foto: Bernhard Panzer
LKR Erlangen-Höchstadt – Bei zwei Baustellen auf Kreisstraßen müssen die Autofahrer lange Umwege in Kauf nehmen. Muss das wirklich sein? Die Behörde nennt die Gründe.

Jetzt ist Geduld gefragt. An zwei Straßenbaustellen im Landkreis müssen Autofahrer große Umleitungen in Kauf nehmen. Die Baustellen liegen zwischen Ailsbach und Buchfeld sowie Beutelsdorf und Untermembach. Es sind jeweils nur kurze Abschnitte, die saniert werden und deshalb komplett gesperrt sind, aber das hat Auswirkungen auf den gesamten Verkehr.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.