So funktioniert's
Erlanger App "uRyde" macht das Fahren günstiger
Mitfahrzentrale, Navi und ÖPNV-Plan zugleich: Die App uRyde des Erlanger Start-ups Connect Mobility GmbH ist vielseitig nutzbar.
Connect Mobility
Andrea Beck von Andrea Beck Fränkischer Tag
LKR Erlangen-Höchstadt – Drei junge Unternehmer haben im Mai die Mitfahr-App uRyde auf den Markt gebracht. Ihre Kunden sind Firmen aus der Region - diese zeigen sich begeistert.

Die Hauptverkehrsadern der Metropolregion Nürnberg sind pünktlich zu jeder Rushhour verstopft. Dann stauen sich die Autos der Pendler, die bei Siemens in Erlangen oder Adidas in Herzogenaurach arbeiten, auf dem Frankenschnellweg und in den Innenstädten. Besonders prekär: Jedes der Autos ist mit durchschnittlich 1,2 Personen besetzt und steht laut dem deutschen Umweltbundesamt 23 Stunden am Tag still, während der ÖPNV gleichzeitig nur zu rund 22 Prozent ausgelastet ist. Das geht auch effizienter, dachten sich die Ingenieursbrüder Malte und ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben