57-Jähriger stirbt
Tödlicher Unfall zwischen Steinwiesen und Tschirn
Tödlicher Glätteunfall: Zwei Autos kollidieren miteinander
Auf der Kreisstraße KC16 zwischen Steinwiesen und Tschirn kollidierten die beiden Autos miteinander.
Foto: NEWS5 / DESK (NEWS5)
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Steinwiesen – Am Montagmorgen sind zwischen Steinwiesen und Tschirn (Kreis Kronach) zwei Autos frontal zusammengestoßen. Ein Fahrer starb noch an der Unfallstelle.

Am Montagmorgen ist es auf der Kreisstraße zwischen Steinwiesen und Tschirn gegen 7.30 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge ist ein Mann aus dem Landkreis Kronach mit seinem Skoda Octavia Richtung Steinwiesen gefahren, als ihm ein 24-jähriger mit seinem VW Passat entgegenkam. Aus noch unbekanntem Grund kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß. Der Aufprall war so stark, dass es die Motorblöcke beider Pkw aus der Karosserie riss.  

Lesen Sie auch:

Straße ist gesperrt worden

Den eingeklemmten 24-Jährigen konnten die eingesetzten Rettungskräfte der Feuerwehr mit schwersten Verletzungen aus seinem Fahrzeug befreien. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus. Unterdessen kam für den anderen Fahrer jede Hilfe zu spät und er konnte nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft bestellte man zur Unterstützung bei den Ermittlungen einen Sachverständigen an die Unfallstelle.

Der genaue Unfallhergang und dessen Ursache müssen nun geklärt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden bewegt sich im Bereich von mindestens 60.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten blieb die Staatsstraße komplett gesperrt.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: