Kreisliga 2
Stefan Gehring will Wiedergutmachung
Die Ludwigsstadter um Matthias Methfessel (Mitte) erwarten den SCW Obermain zum ersten Heimspiel und wollen nach der Niederlage zum Auftakt in Marktgraitz die drei Punkte an der Loquitz behalten.
Die Ludwigsstadter um Matthias Methfessel (Mitte) erwarten den SCW Obermain zum ersten Heimspiel und wollen nach der Niederlage zum Auftakt in Marktgraitz die drei Punkte an der Loquitz behalten.
Foto: Heinrich Weiß
Ludwigsstadt – Der Ludwigsstadter Trainer setzt nach dem verpatzten Auftakt in der Kreisliga Kronach auf einen Heimsieg gegen den SCW Obermain.

Neue Chance auf drei Punkte: Der TSV Ludwigsstadt ist am zweiten Spieltag der Kreisliga heiß auf die ersten Zähler der noch jungen Saison. Auf die Partie gegen den SCW Obermain blickt Trainer Stefan Gehring mit Zuversicht. Der 43-Jährige kam vor dieser Saison vom A-Klassisten TSV Ebersdorf. In der Corona-Saison 2019/21 hat es sein Team nur knapp über den Strich geschafft. Mit einem Punkteschnitt von 1,04 ließ der TSV Ludwigsstadt lediglich die beiden Aufsteiger TSF Theisenort und TSV Steinberg hinter sich.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren