Streit um Trasse
Von Gewinnern und Verlierern eines Urteils
Der Weg für den Bau der Lerchenhoftrasse ist fast frei.
Foto: Marco Meißner
Theisenort – Die Lerchenhoftrasse bei Küps war erneut Streitpunkt vor Gericht. Wie das vielleicht finale Urteil bei den Beteiligten aufgenommen wurde.

Kathrin Roth, Bereichsleiterin des Staatlichen Bauamts, ist die Erleichterung nach der Urteilsverkündung deutlich anzusehen. „Das Baurecht steht zwar noch aus, doch das Urteil ist definitiv ein Meilenstein“, sagt sie. Das Staatliche Bauamt müsse, in diesem Rechtsstreit vielleicht ein letztes Mal, abwarten, denn noch könnten die Kläger Beschwerde dagegen einlegen, dass sie nicht in Revision gehen dürfen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.