Lage angespannt
Gastronomie: Von einer Krise zur nächsten?
Sommer, Sonne, Freiheit: Die Corona-Einschränkungen sind vorbei – doch die Gastronomie kommt nicht zur Ruhe.
Foto: Bernd Weißbrod, dpa
Kronach – Ein halbes Jahr nach dem Corona-Tief – und doch scheint in Kronachs Gastronomie nicht alles wieder beim Alten zu sein. Die Gründe sind vielfältig.

Bereitet die Angst vor Corona-Beschränkungen im Herbst den Kronacher Gastronomen schlaflose Nächte? Oder überwiegt zunächst die Vorfreude auf eine Biergartensaison ohne Beschränkungen? Peter und Ute Hildebrandt, Besitzer des Hotels „Rennsteig“ und der Bäckerei Fiedler in Steinbach am Wald, sind zwiegespalten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.