Großeinsatz
Wohnhausbrand Wildenheid: Hoverboard-Akku explodiert
Der Brand eines Einfamilienhauses in Wildenheid löste am Dienstag gegen 21 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.
Der Brand eines Einfamilienhauses in Wildenheid löste am Dienstag gegen 21 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.
Foto: Michael Stelzner
Wildenheid – Ein technischer Defekt eines Hoverboards hat am Dienstag einen Brand in einem Einfamilienhaus in Wildenheid ausgelöst. Bei dem Brand erlitten eine Frau und ihre 15-jährige Tochter eine Rauchgasvergiftung.

Der Brand eines Hoverboards im Ortsteil Wildenheid verursachte am Dienstagabend einen Wohnhausbrand, bei dem zwei Bewohnerinnen Verletzungen erlitten. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen übernommen.

Der Brand eines Einfamilienhauses in Wildenheid löste am Dienstag gegen 21 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.
Der Brand eines Einfamilienhauses in Wildenheid löste am Dienstag gegen 21 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.
Foto: Michael Stelzner

Akku eines Hoverboards explodiert

Gegen 21 Uhr explodierte laut Aussage der 15-jährigen Bewohnerin der Akku des an der Steckdose ladenden Hoverboards. Die Flammen schlugen direkt auf die Couch über und in kürzester Zeit brannte das gesamte Wohnzimmer. Die 15-Jährige und ihre Mutter konnten das Einfamilienhaus in der Straße „Rödenauen“ rechtzeitig verlassen, erlitten jedoch eine Rausgasvergiftung und mussten medizinisch versorgt werden.

Der Brand eines Einfamilienhauses in Wildenheid löste am Dienstag gegen 21 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.
Der Brand eines Einfamilienhauses in Wildenheid löste am Dienstag gegen 21 Uhr einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.
Foto: Michael Stelzner

Rund 300.000 Euro Sachschaden

Rund 85 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren, des Rettungsdiensts und der Polizei eilten daraufhin zum Brandort. Nach ersten Erkenntnissen liegt der entstandene Sachschaden an dem Anwesen bei 300.000 Euro. Die Brandfahnder aus Coburg gehen derzeit von einem technischen Defekt an dem Hoverboard als Brandursache aus.

Lesen Sie auch: