Bilanz
Wo die Stammkunden zurückkehren
Die frühere Stadtbücherei Neustadt ist als Mediathek zurückgekehrt ins Erdgeschoss des generalsanierten Rathauses. Seitdem steht deutlich mehr Nutzfläche sowie ein Außenbereich zur Verfügung.
Foto: Jochen Berger
Jochen Berger von Jochen Berger Coburger Tageblatt
Neustadt bei Coburg – Auf welche Weise die Mediathek Neustadt die Corona-Krise überstanden hat und welche Trends im Nutzerverhalten aktuell erkennbar werden.

Kulturveranstalter und Kulturträger in der Region leiden noch immer unter den Auswirkungen der Corona-Krise. Das gilt auch für die Mediathek Neustadt. „Die Zahl der Benutzer ist durch die 3G- und 2G-Regelungen in öffentlichen Bibliotheken natürlich erst einmal zurückgegangen“, erklärt Brigitte Rößler-Reuß in ihrem Jahresbericht, der dem Kulturausschuss vorgelegt wurde.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.