Fahndung
Tötungsdelikt: Polizei bittet um Hinweise
In einem Waldgebiet zwischen Peesten und Lopp wurde am Dienstag die Leiche gefunden.
In einem Waldgebiet zwischen Peesten und Lopp wurde am Dienstag die Leiche gefunden.
Alexander Hartmann/Archiv
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Mainleus – Bei den Ermittlungen im Fall der bei Peesten gefundenen Leiche setzt die Polizei jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Am späten Nachmittag des Freitags haben sich die Ermittler mit einer Bitte an die Bevölkerung gewandt. Sie hoffen auf Zeugenhinweise.

Dabei geht es um den Auffindeort der Leiche im Bereich zwischen Peesten und Lopp. Konkret fragt die Polizei Folgendes:

 

 

* Wer hat in den vergangenen Tagen in dem Bereich des Auffindeortes bei Peesten verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

* Wer hat Personen oder Fahrzeuge, und zwar Fahrzeuge aller Art, in dem Bereich gesehen?

* Hat jemand dort Gegenstände gefunden oder gesehen, die in dem Bereich versteckt waren oder offen herumlagen?

Hinweistelefon eingerichtet

Wer sachdienliche Hinweise auf diese Fragen hat und den Ermittlern weiterhelfen könnte, kann sich bei der Polizei melden. Hierfür wurde eigens ein Hinweistelefon eingerichtet. Folgender Telefonanschluss wird rund um die Uhr betreut: 0921/506-1445.

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: