Gericht
Stiller Protest gegen „Besatzer“
Ein Anhänger der nicht mehr existenten „Zweiten Republik Polen“ stand in einer Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Bayreuth.
Foto: Symbolfoto: Matthias Hoch
Bayreuth – Ein Pole legte dem Ausländeramt in Kulmbach einen Ausweis der „Zweiten Republik Polen“ vor, doch die gibt es gar nicht mehr.

Ganz und gar nicht einverstanden mit einem Urteil des Amtsgerichts Kulmbach war ein polnischer Staatsbürger aus dem Landkreis, der in Deutschland sein Geld verdient. Doch Torsten Meyer, Vorsitzender Richter am Landgericht Bayreuth, zeigte sich wenig beeindruckt und reduzierte das Strafmaß nur geringfügig. Eigentlich eine RoutineangelegenheitEs hatte mit einer reinen Routinemaßnahme begonnen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.