Ortsentwicklung
Markt Mainleus kauft das Bahnhofsgebäude
Der Markt Mainleus hat das Bahnhofsgebäude gekauft. Foto: Jürgen Gärtner
Foto:
Mainleus – Die Gemeinde hat das Bahnhofsgebäude erworben. Es soll Besuchern künftig einen "würdigen Empfang" bereiten.

Vor fast genau 175 Jahren - am 15. Oktober 1846 - wurde die Eisenbahnstrecke Lichtenfels-Mainleus-Kulmbach-Neuenmarkt eröffnet. Das Bahnhofsgebäude in Mainleus wurde ein Jahr später, am 26. November 1847, in Betrieb genommen. Mainleus hatte seinerzeit knapp 500 Einwohner. Seitdem hat sich viel geändert. Die Königlich Bayerischen Staats-Eisenbahnen, die damals verkehrten, gibt es schon lange nicht mehr. Das Bahnhofsgebäude wurde seit Jahrzehnten nur noch privat genutzt (Mietwohnungen, Gastronomie).

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich