Kandidaten-Duell
Podiumsdiskussion in Neudrossenfeld: Wohnraum, ...
Für viele ein Ärgernis: das Pflaster im Ortskern.Archiv/Werner Reißaus
Foto:
Neudrossenfeld – Die drei Bewerber ums Bürgermeisteramt in Neudrossenfeld diskutierten auch die Themen Wohnraum, Parkplätze, Straßenpflaster und Tierhaltung.

Etwas mehr als vier Jahre liegt der Bürgerentscheid zurück, bei dem die Neudrossenfelder über das geplante Baugebiet Dreschenau abstimmten. Das Ergebnis vom November 2015 ist bekannt: 60,7 Prozent votierten dagegen. "Eine vertane Chance", wie Bürgermeister Harald Hübner (CSU) nach der Abstimmung enttäuscht bekundete.Und nun? Nachfrage nach Bauplätzen sei nach wie vor da, sagte der Amtsinhaber bei der BR-Podiumsdiskussion mit den Kandidaten am Dienstagabend in der Schulturnhalle.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.