Erschließung
Das große Baggern ist vorbei
Für die Oberflächenentwässerung im neuen Gewerbegebiet musste auch eine Kanalleitung durch die Unterführung der A 9 verlegt werden.
Foto: Bruno Preißinger
F-Signet von Bruno Preissinger Fränkischer Tag
Marktschorgast – Die Arbeiten am Gewerbegebiet Christophsbühl in Marktschorgast sind abgeschlossen. Was sich dort nun alles unter der Erde versteckt.

Die Erschließungsarbeiten im neuen Gewerbegebiet Christophsbühl in Marktschorgast direkt an der Autobahnausfahrt der A9 zwischen Berlin und München sind fertiggestellt. Die Firma Markgraf hat das insgesamt circa zwölf Hektar große Gebiet an die Marktgemeinde im betriebsfertigen Zustand übergeben. Zusammen mit den Ingenieuren Christoph Reger und Bernhard Kaltenecker vom Ingenieurbüro für Tiefbau aus Marktredwitz und einem stattlichen Team nahm Bürgermeister Marc Benker die Bauleistungen ab.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.