Unternehmensgründung
Hegnabrunner zeigt Pioniergeist trotz Krise
Geschäftsführer Thomas Lauterbach (rechts) und sein Bruder Peter Lauterbach (links), der künftig im Unternehmen als Prokurist involviert ist, stehen vor dem Neubau der Werkstatthalle, in der auch eine hauseigene Schlosserei integriert ist.
Werner Reißaus
F-Signet von Werner Reißaus Fränkischer Tag
Hegnabrunn – Für viele Betriebe war die Corona-Zeit eine große Herausforderung. Thomas Lauterbach zeigte, dass auch in schweren Zeiten vieles möglich ist, und hob eine eigene Firma aus der Taufe.

Zur Firmengründung gehört immer Mut und den hat der 33 Jahre alte Geschäftsführer und Werkstattmeister der Lauterbach Baumaschinen GmbH, Thomas Lauterbach, bewiesen. Er hat sich in den letzten beiden Jahren ein junges Unternehmen aufgebaut, das 2021 im Ortsteil Hegnabrunn auf einem früher landwirtschaftlich genutzten Grundstück der Eltern gegründet wurde und heute mit ihm bereits vier Beschäftigte hat.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben