Unsichere Lage
Evakuierung doch noch abgeblasen
Im Zentrum von Weismain war am Dienstagabend alles dunkel, vor dem Stadttor standen Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge.
Im Zentrum von Weismain war am Dienstagabend alles dunkel, vor dem Stadttor standen Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge.
Foto: Feuerwehr Weismain
Weismain – Ein Stromausfall in Weismain führte zu einem ungewöhnlichen Einsatz von Feuerwehr und THW in einer Pflege-Wohngruppe.

Es war Dienstag gegen 20 Uhr, als in der Kernstadt von Weismain plötzlich der Strom ausfiel. Was war passiert? Ein Baum war in der Nähe von Bernreuth auf eine 20kV-Hochspannungsleitung umgestürzt und hatte sie durchtrennt. Ein Einsatzteam von Eon war schnell vor Ort, die Weismainer Feuerwehr hielt sich bereit, Unterstützung zu leisten. „Wir standen ständig in Kontakt mit dem Einsatzteam“, sagt Markus Dück, Sprecher der Weismainer Feuerwehr. Was den Baum umstürzen ließ, ist noch nicht bekannt. Lange war nicht klar, wie schnell die Leitung wieder hergestellt werden könnte.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Es war Dienstag gegen 20 Uhr, als in der Kernstadt von Weismain plötzlich der Strom ausfiel. Was war passiert? Ein Baum war in der Nähe von Bernreuth auf eine 20kV-Hochspannungsleitung umgestürzt und hatte sie durchtrennt.