Gemeinsames Projekt
Bach-Chor und Philharmonie spielen Oratorium
Anna Gann (Sopran) und Thomas Gropper (Bass) zwischen Chor und Orchester und im dritten Teil des Werks.
Markus Häggberg
F-Signet von Markus Häggberg Fränkischer Tag
Lichtenfels – Ein harmonisches Zusammenspiel: Der Lorenz-Bach-Chor und die Vogtlandphilharmonie haben beim traditionellen Bach’schen Konzert am 6. Januar die Martin-Luther-Kirche in Lichtenfels verzaubert.

Schon der Auftakt hatte Signalwirkung. Er schien optimistischer, kraftvoller, beseelter, voller, wohliger. Er sprach von Erlösung. Am Ende sollte vor allem auch Kirchenmusikdirektor Klaus Bormann Lob für ein Dirigat bekommen, unter welchem alles untergebracht war – frohe Botschaft inklusive. Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium in der Martin-Luther-Kirche dürfte vielen noch lange in Erinnerung bleiben. Etwas war anders Es ist eine Tradition. Seit Jahren schon spielen der Lorenz-Bach-Chor und die Vogtlandphilharmonie unter der ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.