Musikschule Lichtenfels
Neujahrskonzert als Beginn einer neuen Tradition?
Alle Darsteller versammelten sich nach dem Konzert noch einmal auf der Bühne.
Werner Diefenthal
F-Signet von Werner Diefenthal Fränkischer Tag
Lichtenfels – Zum ersten Mal lud die Heinrich-Faber-Musikschule in das Stadtschloss in Lichtenfels zu einem Neujahrskonzert ein. Viele wünschen hier sich den Beginn einer wiederkehrenden Tradition.

Zu gut zwei Dritteln war der Saal gefüllt, als Schulleiter Stephan Schultz und Bürgermeister Andreas Hügerich die Gäste begrüßten. „Es ist das erste Mal, dass ein solches Konzert der Musikschule in dieser Form stattfindet“, erläuterte Hügerich. „Ich empfinde wirklich Hochachtung vor der Leistung all der jungen Menschen, die in den letzten Wochen und Monaten auf diesen Moment hingearbeitet haben.“ Große musikalische Bandbreite Man spürte die Nervosität der Schüler. Doch sobald sie die Bühne betraten, war davon kaum ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.