75 Jahre FT
A73-Start: Zu viel Tempo und falsche Schilder
Am 5. September wurde die Autobahn A 73 bei Lichtenfels eröffnet.
Am 5. September wurde die Autobahn A 73 bei Lichtenfels eröffnet.
Foto: Stefan Schuhmann
75 Jahre FT
Lichtenfels – Im September 2008 wurde die neue Autobahn A73 bei Lichtenfels eröffnet. Doch so ganz glatt lief es nicht nach dem Start.

1000 Paar Bratwürste und 180 Wiener, dazu 900 Liter Freibier und dieselbe Menge nichtalkoholische Getränke – die Baumeister der Autobahn A73 zeigten sich am 5. September 2008 spendabel, als sie die neue Verbindung bei Lichtenfels für den Verkehr freigaben. Doch im Vergleich zu den Gesamtkosten dürften die Ausgaben dafür kaum ins Gewicht gefallen sein. 2,5 Milliarden Euro kostete der Bau der Y-Autobahn A71/A73. Beide Autobahnen zweigen von der A 4 bei Erfurt ab, hinter Suhl gabelt sich die Strecke in einen Ast Richtung Schweinfurt, die A71, und einen östlichen, die A73. Die A71 wurde bereits Ende 2005 ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

1000 Paar Bratwürste und 180 Wiener, dazu 900 Liter Freibier und dieselbe Menge nichtalkoholische Getränke – die Baumeister der Autobahn A73 zeigten sich am 5. September 2008 spendabel, als sie die neue Verbindung bei Lichtenfels für den Verkehr freigaben.