Post
Lichtenfels schließt, Bad Staffelstein springt ein
Maria Fusshöller (links) und Sigrid Bannert sind am Staffelsteiner Postschalter für die Kunden da.
Matthias Einwag
Matthias Einwag2 von Matthias Einwag Fränkischer Tag
Bad Staffelstein – Die Postbank schließt ihre Filiale in der Kreisstadt. Wie ist mit den Postdienstleistungen an dem Standort weitergeht, ist zurzeit noch unklar. Unterdessen springt die Postfiliale der Fusshöllers in der Staffelsteiner Bahnhofstraße ein und rechnet mit einem Kundenansturm.

Die zur Deutschen Bank gehörende Postbank schließt im kommenden Jahr ihre Filiale in Lichtenfels. Die Post suche derzeit einen Partner, der das Angebot an Postdienstleistungen in Lichtenfels übernimmt, sagt Postbank-Pressesprecher Oliver Rittmaier. Die Postbank ziehe sich vollständig aus dem Standort zurück. Das schließe auch die vorhandenen Geldautomaten mit ein. Die Postbank versuche jedoch derzeit, in Lichtenfels einen Alternativstandort für einen Geldautomaten zu finden. Der Standort sei aber noch ungewiss.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben