Ehrenamt
Rudi Steuer hört nach 30 Jahren auf
Rudi Steuer – hier mit seiner Ehefrau Barbara – ist einer der vielen Ehrenamtler, die nach jahrzehntelanger Tätigkeit als Ortsobmann des BBV ausgeschieden sind.
Monika Schütz
F-Signet von Monika Schütz Fränkischer Tag
Lichtenfels – Auf drei Dekaden als Ortsobmann des Bauernverbandes kann Rudi Steuer zurückblicken. Jetzt gibt er das Amt in jüngere Hände ab – mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

„Du machst Öffentlichkeitsarbeit für die Landwirtschaft durch den Dialog mit Menschen in deinem Umfeld “ – so lautet eine der Beschreibungen der ehrenamtlichen Aufgaben eines Ortsobmannes. Wer sich jetzt darunter nichts Konkretes vorstellen kann, der möge einen Blick in die Höfe werfen. Zum Beispiel in den von Familie Steuer im Burgkunstadter Ortsteil Hainzendorf.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben