Schlimmer Abend
Erst Feuer, dann Unfall: Chaos in Coburg
Chaos herrschte am Dienstag rund um die Mohrenkreuzung in Coburg: Hier ist links ein Rettungswagen zu sehen, während hinten das nächste Feuerwehrauto in Richtung Wüstenahorn eilt..
Chaos herrschte am Dienstag rund um die Mohrenkreuzung in Coburg: Hier ist links ein Rettungswagen zu sehen, während hinten das nächste Feuerwehrauto in Richtung Wüstenahorn eilt..
Foto: Oliver Schmidt
Coburg – Zeitgleich zum Großfeuer gab es in der Coburger Innenstadt reichlich Chaos und einen Unfall. Ein Zufall linderte die erste Not.

Dienstag, 17.30 Uhr, Innenstadt von Coburg: Ein Feuerwehrfahrzeug nach dem anderen muss sich einen Weg durch den dichten Feierabendverkehr bahnen. Weil der Kanonenweg zurzeit wegen einer Baustelle gesperrt ist, führt die kürzeste Route vom Feuerwehrdepot im Dammweg nach Wüstenahorn in den Lauersgraben mitten durch die Stadt, über die Hindenburgstraße und die Löwenstraße. Und dann passierte kurz nach 17.30 Uhr auch noch ein Unfall auf der Mohrenkreuzung: Ein Radfahrer wurde von einem Pkw erfasst.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar