Experiment
Eine Woche Öko kostet 100 Euro extra
Am Ende des nachhaltigen Selbsttests weiß unsere Praktikantin, dass man gar nicht auf alles verzichten muss. Wenn man an den richtigen Orten sucht: Im Unverpackt-Laden gibt es eigentlich alles als plastikfreie Alternative. Zum Beispiel auch vegane Gummibärchen…  
Foto: M. Döring
Coburg – Unsere Reporterin Madeleine hat es getestet: Wie lebt es sich vegan, nachhaltig und möglichst ohne Müll zu produzieren?

Meine nachhaltige Woche ist vorbei. Und ich muss ehrlich sagen: Endlich. Denn ich musste seit einer Woche nicht nur vegan, regional und am besten saisonal, sondern auch plastikfrei leben. Es hat zwar Spaß gemacht und war interessant – aber vor allem war es sehr anstrengend. Und es bedeutete oft Verzicht.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.