Neuer Standort?
Schau über Nazi-Vergangenheit soll bleiben
Leuchtende Installation am Ilse-Kohn-Platz. Bald in der Steingasse?
Foto: Nicole Schaffer
Fajsz Deaky von Fajsz Deáky Coburger Tageblatt
Coburg – Die Schau über die Nazis in Coburg soll nach dem Ilse-Kohn-Platz einen neuen Standort bekommen. Möglicherweise im Ämterhaus.

Natürlich wehte es auch am Sonntag vor dem Rathaus, so wie in den vergangenen Monaten: Das Banner mit der Friedenstaube. Nur 220 Meter weiter sieht man das Rathaus anders. Genauer gesagt, nicht das Rathaus, denn das hat sich seit langer Zeit nicht viel verändert. Sondern die Banner, die daran und davor hängen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.