Vesteblick
Klein-Havanna im Coburger Hofgarten
Oliver Schmidt erklärt, warum Coburg mal „Klein-Rio“, mal „Klein-Italien“ und demnächst auch „Klein-Havanna“ sein kann.
Foto: CT
Coburg – Coburg ist bunt – deshalb ist auch der Übergang zwischen „Klein-Rio“ und „Klein-Italien“ fließend. Und was war nochmal mit Kuba?!

Billy Cobham, geboren in Panama und aufgewachsen in New York, hat schon viel gesehen auf der Welt. Der Wahl-Schweizer war am Samstag zu Gast in Coburg – und hat sehr gestaunt über die Location, in der er auftreten durfte. „Schöne Häuser hier“, sagte er und ließ den Blick schweifen über die bunten Gebäude im Italien-Look. Tja, Billy Cobham spielte ja nicht auf dem Schlossplatz, sondern in der Kulisse von „Don Camillo und Peppone“ bei den Sommerfestspielen im Hofgarten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.