Mensch, Coburg!
Museum zu und viele Fragen offen
puppenmuseum
Foto: Simone Bastian
Simone Bastian von Simone Bastian Coburger Tageblatt
Coburg – Was wird aus dem Puppenmuseum? Das ist nach der Entscheidung des Stadtrats vom Donnerstag immer noch nicht klar.

Gewiss ist nur eins: Zum 31. Dezember 2022 soll das Coburger Puppenmuseum schließen. Nach 35 Jahren, davon 15 in der Trägerschaft der Stadt. War es zu teuer? Ja, sagen diejenigen, die den Rotstift ansetzen wollen, wo sie nur können, Nein, sagen diejenigen, die jedes zarte Kulturpflänzchen in der Stadt hegen und pflegen. Letztlich ist es eine Frage der Berechnung.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.