Orthodoxe Gemeinde
In Gedanken immer in der Heimat Ukraine
In Coburg gibt es seit einigen Wochen eine ukrainisch-orthodoxe Gemeinde mit Pfarrer Bondarenko
Foto: Alexandra Kemnitzer
Ukraine
Creidlitz – Priester Bondarenko stammt aus dem kriegsgeschüttelten Land. In der Kirche in Creidlitz haben er und die Geflüchteten einen Rückzugsraum.

Vor einigen Wochen hat sich eine ukrainisch-orthodoxe Gemeinde gebildet, die sich mit ihrem Pfarrer Artem Bondarenko jeden Sonntag in der Dr.-Martin-Luther-Kirche zum Gottesdienst trifft. Bondarenko, der von der Krim stammt, gehörte früher der Russisch-orthodoxen Kirche an. Als in Kiew 2013 zahlreiche Menschen auf den „Platz der Unabhängigkeit“ (Majdan Nesaleschnosti) kamen, um gegen die Diktatur zu protestieren, war er als Volontär und Kaplan öfter an verschiedenen Orten in der Ostukraine tätig und erlebte, wie die Menschen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.